Wiedenhofstrasse 12, 47798 Krefeld,
Tel. 021 51 / 97 87 87
WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH

Unsere Leistungen im Überblick

  • Prophylaxe- und Zahnpflegezentrum

    Prophylaxe-und Zahnpflegezentrum

    In unserem Prophylaxe- und Zahnpflegezentrum liegt der Fokus auf dem Erhalt Ihrer eigenen Zähne! Karies und Parodontitis schädigen die Zähne und wirken sich ebenfalls auf den Organismus eines Menschen negativ aus. Grund für die Problematiken an Zahn und Zahnfleisch ist Zahnbelag, auch Plaque genannt. Dieser schädigende Belag entsteht durch Nahrungsreste, Bestandteile des Speichels und verschiedenen Stoffwechselprodukten. Mit einer regelmäßigen Prophylaxe wird dem Plaque jedoch erfolgreich von Dr. Giller zu Leibe gerückt. Die Behandlung ist schmerzfrei für Sie.


    Prophylaxe für Erwachsene

    Sie können selbst noch so gründlich bei der Zahnreinigung sein, aber mit Zahnbürste, Zahnseide und Munddusche alleine sind nicht alle Winkel und Ecken in Ihrem Mund erreichbar. Wirksam und eine unverzichtbare Maßnahme ist unsere professionelle Zahnreinigung in unserem Prophylaxe-und Zahnpflegezentrum. Besonders als Träger von Implantaten dürfen Sie die Prophylaxe nicht auf die leichte Schulter nehmen. Empfehlenswert ist, wenn Sie alle 4-6 Monate eine Sitzung dafür einplanen, sodass ein Risiko an Karies oder Parodontitis zu erkranken merklich sinkt. Diese Investition ist lohnend, da sonst deutend höhere Kosten für Sie entstehen könnten.

    Der Ablauf unserer professionellen Zahnreinigung (PZR):

    • Zuerst verschafft sich Dr. Giller einen Eindruck über den Gesundheitszustand von Zahnfleisch und Zähne
    • Mit Ultraschall wird bei Bedarf der Zahnstein gründlich entfernt
    • Air Flow ® entfernt nun Plaque vollständig, auch in den versteckten Zahnzwischenräumen
    • Mit einem Lack wird nun Fluor auf die Zähne aufgetragen, sodass sie nicht empfindlich auf Kalt und Heiß reagieren
    • Zähne werden poliert
    • Am Ende findet eine Einweisung in die perfekte Zahnputztechnik und sonstiger Pflege statt


    Informatives für Schwangere und Eltern

    In der Schwangerschaft sind Prophylaxebehandlungen sehr wichtig für Mutter und Kind, da Keime sogar Einfluss auf den Schwangerschaftsverlauf nehmen können. Doch auch später, wenn das Kind auf der Welt ist, darf die Mundhygiene keine unwichtige Rolle einnehmen. Bakterien lassen sich leicht beim Schmusen von Mutter auf das Kind übertragen. Durch die Zahnreinigung werden Keime und Bakterien im Mundraum deutlich reduziert. Grund genug, auch als Vater sich um eine regelmäßige Prophylaxe zu bemühen. Beginnen Sie bitte auch Ihre Kinder zur Kinderprophylaxe in unsere Praxis mitzubringen. Wir bieten für die kleinen Helden spezielle Termine an.






  • Ästhetische Zahnheilkunde 
    Ästhetische Zahnheilkunde für ein bezauberndes Lächeln

    In der Zahnmedizin spielt der Fachbereich ästhetische Zahnmedizin eine große Rolle. Nicht jeder Mensch darf sich stolzer Besitzer eines makellosen Gebisses nennen, jedoch träumen viele unserer Patienten von einem perfekten Zustand ihrer Zähne. Der Wunsch ist verständlich, denn der Zustand Ihrer Zähne wird von dem Gegenüber deutlich wahrgenommen. Kariöse, verfärbte und fehlende Zähne werten Ihr Erscheinungsbild natürlich nicht auf. Schöne gerade und weiße Zähne hingegen, vermitteln einen Eindruck von Gesundheit, Schönheit und Gepflegtheit. Wir helfen Ihnen ihre Lebensqualität enorm zu steigern!


    Patientenfreundliche, schmerzfreie und kostengünstige Konzepte für schöne Zähne

    Unterschiedlichste Behandlungsmethoden ermöglichen eine perfekte Ästhetik in Ihrem Mund. Dabei achten wir nicht nur auf ein perfektes Weiß der Zähne. Zahnfleisch und die Symmetrie Ihres Zahnbogens geraten bei uns nicht in den Hintergrund. Mundgesundheit ist eine wichtige Voraussetzung und wird bei uns groß geschrieben.

    Häufige Behandlungen bei der ästhetischen Zahnheilkunde sind zum Beispiel:

    • Professionelle Zahnreinigung
    • Bleaching
    • Unschöne Füllungen durch farblich passende Kunststoff- oder Keramikfüllungen ersetzen
    • Einsetzen von Verblendschalen (Veneers) aus Kunststoff oder Keramik
    • Kronen und Brücken aus Verblendmetallkeramik oder Vollkeramik einsetzen
    • Kieferorthopädische Korrekturen für Erwachsene, Jugendliche und Kinder, zum Korrigieren von Kiefer- und Zahnfehlstellungen einleiten
    • Allgemeine Restaurationen


    Wichtig ist uns Ihnen zu einer natürlichen Schönheit verhelfen zu dürfen. Sorgfältig werden Größe, Farbe und Form der Zähne zu der Ihrer Persönlichkeit ausgesucht. Bei uns gelten keine Standards – für uns sind Sie einzigartig, und haben dadurch auch den Anspruch auf individuelle Behandlungspläne.


    Konnte Ihre Zahnarztangst Sie bisher von schönen Zähnen und dem perfekten Biss abgehalten haben, sind Sie bei uns in den besten Händen. Wir verstehen Ihnen in kleinen Schritten die Angst zu nehmen, selbstverständlich vollkommen schmerzfrei! Vereinbaren Sie ein Gesprächstermin mit Herrn Dr. Giller und Sie werden schnell feststellen, Ihre Angst ist in Zukunft völlig unbegründet.






  • Parodontologie
    Parodontologie
    Parodontologie ist die Lehre des Zahnhalteapparates. In der Zahnheilkunde ist das ein sehr wichtiges Gebiet, denn es stellt die Grundlage der Zahngesundheit dar. In der Paradontologie stehen uns viele Möglichkeiten der Prophylaxe, Diagnose und Therapie zur Verfügung, welche wir im Einzelnen genau mit Ihnen abstimmen können.

    Die Gingivitis
    Die Parodontitis ist eine bakterielle Entzündung des Zahnfleischs sowie des Zahnhalteapparates. Dabei sammeln sich zwischen Zahn und Zahnfleisch Bakterien im Zahnbelag an. Wird der Zahnbelag nicht regelmäßig entfernt, besteht die Gefahr einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis). Symptome einer Gingivitis sind Rötungen, Schwellungen und Zahnfleischbluten. Es ist angeraten Zahnfleischentzündungen frühzeitig zu behandeln, da sonst Knochen und Bindegewebe angegriffen werden und sich der Zahnhalteapparat zurückbilden kann. Durch den Abbau von Zahnfleisch lockern sich die Zähne, im schlimmsten Fall bis zum Ausfall.

    Die Parodontose - Parodontitis
    Parodontose (richtig mit Parodontitis bezeichnet) wird in der Anfangsphase oft nicht wahrgenommen, da es ein schleichender Prozess ist. Meistens werden die Symptome nicht beachtet oder übersehen. Rötungen des Zahnfleischs oder gelegentliches Zahnfleischbluten sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Selbst Mundgeruch ist ein Warnsignal. Plaque - ein Gemisch aus Zahnstein, Nahrungsmittelbestandteilen und Bakterien, überzieht die Zähne mit einem Biofilm. Schnell entwickelt sich daraus eine Entzündung, wenn keine Entfernung stattfindet.
    Wird eine akute Zahnfleischentzündung (Gingivitis) nicht behandelt und das Immunsystem ist mit der Beseitigung der Krankheitserreger überfordert, entwickelt sich eine chronische Entzündung. In der weiteren Phase kann davon das ganze Zahnbett (Parodont) betroffen sein. In diesem Stadium ist dann von Parodontose (Parodontitis) die Rede. Sie zeigt sich durch Knochenabbau und Zahnfleischrückgang rund um die Zähne. So erhalten die Krankheitserreger immer mehr und tiefere Angriffsflächen an Zahnhaltegewebe, Kieferknochen und Zahnwurzeln. Häufig bilden sich auch tiefe Zahnfleischtaschen mit Eiter. Es ist eine Frage der Zeit, wann es unbehandelt zu Zahnlockerungen oder Zahnausfall kommt.


    Behandlung der Gingivitis und Parodontitis
    Als Grundlage dienen den Bakterien der weiche und harte Zahnbelag. Schon prophylaktisch kann den Bakterien durch eine professionelle und regelmäßige Zahnreinigung ihrer Entstehung und Verbreitung Einhalt geboten werden. Regelmäßige Kontrollen ermöglichen eine frühzeitige Diagnose und eine rechtzeitige Behandlung. So lässt sich eine Parodontitis mit hoher Erfolgsaussicht schon im Vorstadium verhindern. Allerdings besteht selbst bei erfolgreicher Parodontose- bzw. Parodontitisbehandlung eine Gefahr des Rückfalls (Rezidiv), selbst noch nach Jahren. Aus diesem Grund sollten betroffene Patienten, auch nach erfolgreicher Behandlung und restloser Beseitigung der Entzündung, regelmäßige Kontrollen und professionelle prophylaktische Zahnreinigungen bei uns in Anspruch nehmen.





  • Endodontie

    Endodontie/ moderne Wurzelbehandlung

    Bei einer Wurzelbehandlung ist das Ziel, erkranktes Zahnmark schmerzfrei auszuräumen. Bakterien finden durch Karies oder abgebrochene Zähne den Weg in das Zahnmark, meistens mit sehr starken Nervenschmerzen für Sie verbunden. Hier muss schnell gehandelt werden, sonst könnten sich die Bakterien in den Kieferknochen vorarbeiten und ihn sogar zum Teil zerstören. Dank der Endodontie weiß Dr. Giller das zu verhindern. Natürlich nur, wenn Sie auch rechtzeitig einen Behandlungstermin vereinbaren.


    Was geschieht bei einer Endodontie?

    Zu Beginn wird mit einem elektronischen Messgerät die exakte Wurzelkanallänge ausgemessen. Diese moderne Widerstandsmessung erspart Ihnen zusätzliche Röntgenbilder. Mit speziellen Feilen wird danach das kranke Zahnmark schnell und schmerzfrei entfernt und die Kanäle erweitert. Es folgt eine Reinigung und Desinfizierung, sodass die Bakterien im Idealfall keine weiteren Schäden anrichten können. Guttapercha ist ein bewährtes Füllmaterial für den Wurzelkanal mit seinen vielen feinen Verästelungen. Am Ende wird der Zahn sicher gegen Bakterien verschlossen. Die perfekte Dichtigkeit verhindert erneutes Eindringen von Bakterien.

    Es empfiehlt sich auf lange Sicht, den wurzelbehandelten Zahn zu überkronen, denn so ist er wieder stark und richtig belastbar. Wurzelbehandelte Zähne werden im Laufe der Zeit anfällig für Frakturen. Leider verändert sich im Laufe der Jahre auch die Zahnfarbe nachteilig. Es lohnt sich als Patient weitsichtig zu sein, dadurch lassen sich weitere Problematiken langfristig verhindern.


    Die Vorteile der modernen Wurzelbehandlung

    Dank dieser modernen Technologie ist die Wurzelbehandlung deutlich schmerzarmer. Durch Sichtvergrößerungen sind selbst stark gekrümmte Kanäle frei von Bakterien zu bekommen. Ultraschall hilft ebenfalls kleine minimale Nebenkanäle gründlich zu reinigen, wodurch weitere Entzündungen durch Restgewebe und Bakterien vermieden werden. Dr. Giller führt eine moderne Wurzelbehandlung (Endodontie) sehr professionell durch. So ist die Entzündung vollständig bis zur Wurzelspitze auszuheilen.

    Wir freuen uns Ihnen diese moderne Wurzelbehandlung in einer entspannten Atmosphäre anbieten zu können. Nicht nur Angstpatienten wissen schmerzfreie Behandlungen zu schätzen.
  • Implantologie
    Implantologie
    Eine herkömmliche Zahnversorgung ist sinnvoll, führt aber häufig zu Einschränkungen im Essverhalten. Moderne Methoden in der Diagnostik (3D Computernavigierte Implantatplanung) sowie heutige Möglichkeiten der Implantologie bieten langfristig eine bessere Alternative. Ästhetik und Funktionalität sind bei perfektionierten Implantatkonstruktionen genauso, wie Sie es von einem echten Zahn erwarten.

    Zahnimplantate – Problemlösung an der Wurzel gepackt
    Der große Unterschied zwischen herkömmlichen Zahnersatz und Implantaten ist die Verankerung im Kieferknochen. Brücken oder Prothese ersetzen zwar optisch einen Zahnverlust und ermöglichen ein kräftiges Zubeißen, jedoch wird die Übertragung der Kaukräfte auf den Kieferknochen neu verteilt und abgeschwächt. Dies hat zur Folge, dass sich langfristig der Knochenaufbau im Kiefer zurückentwickelt. Bei der Implantologie wird eine Unterkonstruktion (Implantatschraube - Abutment) in den Kieferknochen eingeschraubt. Darauf wird eine Krone aufgebaut, welche die Kräfte wie in der Natur vorgesehen auf die künstliche „Zahnwurzel“ überträgt. Dadurch gibt es keinen Knochenschwund im Kiefer und das Implantat kann ein Leben lang halten.

    Moderne Materialien
    Werden in der Industrie und der Raumfahrt höchste Anforderungen an Materialien gestellt, stellen Titanbasislegierungen die Lösung dar. Die Belastbarkeit und Korrosionsbeständigkeit bei gleichzeitig geringem Gewicht machen Titan auch für medizinische Zwecke interessant, wobei ein großer Vorteil in der Verträglichkeit liegt. Nachweisbar gibt es auf Titan keine allergischen Reaktionen. Alternativ gibt es auch die Möglichkeit belastbare Keramiken (Zirkoniumdioxidkeramik) einzusetzen. Der Nachteil dabei ist jedoch der einteilige Aufbau von Zahnwurzel und Zahn. Keramiken erlauben nicht eine Einheilzeit der Zahnwurzel ohne Zahn, wie es bei der zweiteiligen Titankonstruktion der Fall ist. Dadurch müssen Keramikimplantate während der Einheilzeit mittels Schienen an bestehenden Zähnen fixiert werden. Zudem ist die Einheilzeit länger als bei Titanimplantaten.

    Weitere Vorteile der Implantologie
    Einen Zahnverlust mit Brücken zu beheben erfordert eine Bearbeitung der Nachbarzähne, wodurch diese an Substanz verlieren. Gleichzeitig müssen sie die Funktion des fehlenden Zahnes mitübernehmen, wodurch ihre Stabilität beeinflusst wird. Bei Implantaten bleiben die Nachbarzähne verschont und stabil. Das Gefühl ganz normal Essen und Beißen zu können, so wie es auch vor dem Zahnverlust war, ist für viele Patienten das Wichtigste bei einer Entscheidung für Implantate.

    Die Dauer der Einheilzeit
    Die volle Stabilität erreicht ein Implantat indem es mit dem Knochen verwächst. Diese Einheilzeit (Osseointegration) dauert für Ober- und Unterkiefer unterschiedlich lange. Im Unterkiefer beträgt sie 6 – 12 Wochen. Da der Oberkiefer eine geringere Festigkeit aufweist ist hier eine Dauer von bis zu 6 Monaten einzuplanen.

    Unsere Implantatsprechstunde
    Sicherlich möchten Sie vor dem Einsetzen eines Implantats mehr Informationen haben. Dr. Giller nimmt sich sehr gerne Zeit, Ihnen die genauen Abläufe kompetent zu erklären, dabei beantwortet er Ihre Fragen ausführlich. Vereinbaren Sie einfach einen Termin zu einer Implantatsprechstunde mit uns.







  • Zahnärztliche Chirurgie
    Zahnärztliche Chirurgie

    Die Zahnchirurgie umfasst weit mehr Bereiche wie das Ziehen von problematischen Zähnen. Korrekturen an Kieferknochen und Zähne, Implantate setzen, Fremdkörperentfernung, Parodontitiesbehandlung und Knochenaufbau zählen ebenfalls zu diesem Spezialbereich der Zahnmedizin. Dank der modernen oralen Chirurgie helfen Operationen ebenfalls, Zähne zum Beispiel als Pfeiler für Brücken zu erhalten. Selbst eine Korrektur von Lippen- oder Zungenbändchen ist problemlos möglich. Folgende Operationen nehmen einen großen Anteil bei der zahnärztlichen Chirurgie ein:

    1. Entfernung von Weisheitszähnen
    Ärger macht meistens der sogenannte dritte Backenzahn, auch als Weisheitszahn bekannt. Als letzter Backenzahn (Molar) im Ober- und Unterkiefer, sorgt er durch Platzmangel für schmerzhafte Probleme. Teilweise brechen diese Zähne gar nicht oder nur teilweise durch. Bricht der Weisheitszahn gar nicht durch, wird von einem retinierten Zahn gesprochen. Teilretiniert bedeutet hingegen, der Weisheitszahn hat nur teilweise den Weg aus dem Zahnfleisch geschafft. In diesem Fall haben Bakterien große Chancen, sich in kleinen Taschen ansiedeln zu können, was natürlich zu sehr heftigen Entzündungen führen kann. Zuerst erfolgt eine Röntgenuntersuchung, damit Dr. Giller die exakte Situation vorliegen hat. Der Eingriff selbst ist dank unseren Möglichkeiten schmerzfrei. Mit gut wirkenden Schmerzmitteln, geht die Zeit nach der Operation ohne große Einschränkungen und Schmerzen für Sie vorbei. Fäden werden wie bei allen Operationen nach 8-10 Tagen im Normalfall entfernt.


    2. Die operative Zahnentfernung
    Leider helfen manchmal die besten Behandlungsmethoden nicht, um einen Zahn erhalten zu können. Sind Zähne sehr zerstört und brüchig, nur noch Wurzelreste davon übrig oder vollständig abgebrochene Zähne von Zahnfleisch überwachsen, hat eine operative Zahnentfernung statt zu finden. Die chirurgische Entfernung (Osteotomie) sollte Ihnen jedoch keine Angst machen, denn unsere Möglichkeiten bezüglich der Anästhesie sind sehr umfangreich. Nach der Operation verschreibt Dr. Giller Ihnen ein wirksames Schmerzmittel, sodass Sie die Phase der Wundheilung ziemlich schmerzfrei überstehen können. Fäden lassen sich bereits nach ca. 8-10 Tagen entfernen.

    3. Die Wurzelspitzenresektion
    Die Wurzelspitze eines Zahnes kann nach einer Wurzelspitzenbehandlung dennoch Probleme bereiten. Eine Entzündung im Wurzelspitzenbereich ist nicht zu ignorieren, denn sie kann Grund für ein Abszess und Zysten verantwortlich werden. Bei einer kleinen Operation entfernt Dr. Giller die Wurzelspitze und ebenso das entzündete Gewebe rund um die Spitze. Die kleine Wunde wird vernäht und bei Bedarf helfen Schmerzmittel wunderbar bis zur Heilung.


    4. Die Probeentnahme (Biopsie)
    Die Probeentnahme führt Dr. Giller wie alle anderen operativen Eingriffe unter Betäubung durch. Veränderungen der Mundschleimhaut machen diesen Eingriff notwendig da unbedingt abzuklären ist, ob es sich um eine harmlose oder ernsthafte Veränderung handelt. Nicht selten entstehen Auffälligkeiten lediglich durch Druckstellen einer Prothese. In einem Labor werden die Zellen genauestens untersucht und eine Diagnose gestellt. Direkt nach der Gewebeentnahme vernäht Dr. Giller die Operationswunde.



    Vor einem operativen Eingriff berät Dr. Giller Sie kompetent und erklärt den genauen Ablauf, sodass Sie bestens informiert sind und mit keinen Überraschungen zu rechnen haben.




  • Prothetik
    Prothetik / Zahnersatz
    In der Zahnmedizin ist das Fachgebiet Prothetik von größter Wichtigkeit. Nicht nur für die Optik, sondern auch für die Gesundheit ist es nötig, fehlende Zähne schnellstmöglich zu ersetzen. Schmerzen im Kiefergelenk und Gesichts- und Muskelschmerzen sind Folgen von Fehlbelastungen durch fehlende Zähne. In unserer Praxis sorgen wir für die funktionelle Wiederherstellung Ihrer fehlenden Zähne. Mit der speziell für Sie hergestellten Prothetik gewinnen Sie wieder mehr an Lebensqualität. Wir bieten Ihnen ein enormes Spektrum an herausnehmbaren und festsitzenden Zahnersatz an. Teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit!

    Kronen und Brücken
    Unsere Brücken und Kronen werden selbst sehr hohen Ansprüchen gerecht. Unterschiedliche Materialien und Zahnfarben schaffen die Möglichkeit Perfektion zu erreichen. Beliebt ist Keramik - dank ihrem natürlichen Aussehen.

    Kombinierter Zahnersatz
    Eine Teilprothese ist eine sehr gute Wahl, wenn im Unter- oder Oberkiefer das Fehlen mehrerer Zähne zu beanstanden ist. Sind als Anker noch eigene Zähne stabil und fest vorhanden, bietet sich eine herausnehmbare Teilprothese an. Teleskopanker dienen zur unauffälligen Befestigung.


    Total-Prothese
    Zum Einsatz kommt eine Total-Prothese, wenn keine eigenen Zähne mehr vorhanden sind. Sie sehen natürlich aus und schränken beim Essen nicht ein. Teilweise helfen Implantate für einen stabileren Sitz. Implantatgetragener Zahnersatz gibt Ihnen ein ideales Sicherheitsgefühl.


    Im Dialog mit Herrn Dr. Giller
    Bevor jedoch ein für Sie perfekter Zahnersatz bestimmt wird, erhalten Sie von Herrn Dr. Giller eine ausführlich Beratung zu allen bestehenden Möglichkeiten im Detail. Manchmal sind Knochenaufbauten erstrangig, wodurch der erste Schritt einen chirurgischen Eingriff darstellen würde. Das ist wichtig, denn nur so ist die Funktionalität von Zahnersatz auch gesichert. Empfehlenswert ist vor Behandlungsbeginn eine professionelle Zahnreinigung bei uns durchführen zu lassen. Unsere Vor- und Nachbehandlungen und die Zusammenarbeit mit hochqualifizierten Dentallaboren, schaffen beste Voraussetzungen für eine schöne und angenehme Prothetik.








  • Kinderprophylaxe und Kinderzahnheilkunde
    Kinderprophylaxe und Kinderzahnheilkunde
    Ein Zahnarztbesuch ist oftmals für Kind und Eltern eine sehr nervenaufreibende Situation. Das muss nicht sein! Ihr Kind wird den Besuch bei uns als etwas völlig Normales empfinden, sofern Sie frühzeitig Ihren Nachwuchs mit uns bekanntmachen. Auf diese Weise wird spielerisch ein Vertrauensverhältnis zwischen Kind, Arzt und Team aufgebaut. Instrumente dürfen dabei spielerisch ausprobiert werden, sodass sie nichts Bedrohliches bei Untersuchungen und Behandlungen haben. Die Milchzähne und ebenso die bleibenden Zähne Ihres Kindes liegen uns am Herzen.





    Die Kinder-Vorsorgeuntersuchung
    Bei den Vorsorgeuntersuchungen sieht sich Dr. Giller den Zustand der Zähne und das Zahnfleisch des Kindes gründlich an. Ist eine Initialkaries (Karies im Frühstadium) festzustellen, werden mit den Eltern die weiteren nötigen Behandlungsschritte abgesprochen. In manchen Fällen reicht hier sogar eine Fluoridierung aus. Wichtig ist eine Verbesserung der Zahnputztechnik! Es besteht die Möglichkeit durch einen Speicheltest das Kariesrisiko, durch Bakterien ausgelöst, einzustufen. So lassen sich bereits im Vorfeld Maßnahmen gegen die Entstehung von Karies einleiten. Übrigens haben Kinder im Alter von sechs bis achtzehn Jahren einen jährlichen Anspruch auf zwei kostenfreie Kariesprophylaxen!




    Mit Fluorid Karies entgegen wirken
    Widerstandskraft gegen Kariesbakterien erhalten die Kinderzähne durch eine frühzeitige Fluoridierung. Diese Prophylaxe wird in der Regel mit der Vorsorgeuntersuchung verbunden. Ein Speziallack gibt den Kinderzähnen Widerstandskraft. Gerne klärt Dr. Giller Sie auch über wirksame Kinder-Zahnpasten auf. Empfehlenswert sind grundsätzlich Produkte mit Fluorid.



    Zahnversiegelung für Kinderzähne
    Die Backenzähne sind für Karies anfällig, da sie über kleine Fissuren (kleine Furchen) verfügen. In diesen kleinen Spalten verstecken sich die Kariesbakterien häufig erfolgreich, denn die Zahnbürste schafft es kaum ihnen zu Leibe zu rücken. Dank einem hochwertigen Kunststoff, können die Backenzähne leicht, schmerzfrei und effektiv bei uns versiegelt werden. Die Zahnversiegelung in Verbindung mit einer guten Zahnpflege, verhindert die Fissuren-Karies erfolgreich.



    Richtig putzen will gelernt sein
    Richtiges Zähneputzen sorgt für den gesunden Erhalt von Zähnen und Zahnfleisch. Überlassen Sie als Eltern Ihren Kindern nicht zu früh die Verantwortung dafür. Gerade jüngere Kinder verfügen oftmals noch nicht über die erforderliche Motorik im richtigen und effektiven Umgang mit der Zahnbürste. Bei uns lernen die Kleinsten unter spielerischer Anleitung spezielle Zahnputztechniken.



    Falls doch der Bohrer zum Einsatz kommen muss
    Leider können auch wir nicht grundsätzlich auf den Bohrer verzichten! Ist die Karies zu tief, helfen Versiegelungen und Fluoridieren nicht gegen ein entstandenes Loch im Zahn. Ihr Kind wird diese Maßnahme jedoch schmerzfrei in Erinnerung behalten, da eine altersgerechte Betäubung Schmerzen bei der Behandlung erst gar nicht zulässt. Über die Betäubungsmöglichkeiten klärt Sie Dr. Giller selbstverständlich auf. Sie entscheiden selbst zwischen Lokalanästhesie oder der Lachgassedierung durch Inhalation.



    Die richtige Kinderprophylaxe und Kinderzahnheilkunde für Zahnspangenträger
    Muss Ihr Kind eine Zahnspange tragen, ist es besonders gefährdet Karies zu bekommen. Kieferorthopädische Apparaturen bergen Risiken, da viele kleine Ecken und Winkel beim Putzen schwer zu erreichen sind. Mehrmalige jährliche professionelle Zahnreinigungen sorgen für gesunde Zähne ohne Karies nach der erfolgreichen Korrektur.



    Bitte nehmen Sie die Kinderprophylaxe sehr ernst, denn nicht nur Karies stellt ein Problem für Ihr Kind dar. Kieferanomalien sind nicht selten und verlangen nach einer Kieferorthopädischen Behandlung. In unserer Praxis werden Kinderprophylaxe und Kinderzahnheilkunde sehr ernst genommen. Wir sind ein eingespieltes Team und verstehen mit Herz und Empathie uns auf die Ängste von Kindern einzustellen. Mit regelmäßigen Besuchen in unserer Praxis, legen Sie als Eltern den Grundstein für die Zähne Ihrer Kinder im Alter. Es empfiehlt sich mit den regelmäßigen Besuchen bereits im Kindesalter von 2,5 – 3 Jahren zu beginnen. Nach der Behandlung verlässt Ihr Kind unsere Praxis als kleiner Held.


  • Funktionsanalyse / Schienentherapie
    Funktionsanalyse / Schienentherapie
    Führen wir in unserer Praxis eine Funktionsanalyse des Kiefergelenks durch, verstehen viele Patienten nicht den Grund dafür. Zubeißen kann jeder, und bestehen keine Kiefergelenkschmerzen ist doch alles in Ordnung – oder nicht? Genau das wollen wir herausfinden, denn der Unterkiefer ist in einer Pfanne am Schädelknochen gelagert und über Muskeln und Bänder in alle Richtungen beweglich. So ergeben sich richtige bzw. ideale Kieferstellungen und ebenso Fehlstellungen. Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn es durch eine schlecht angepasste Zahnversorgung zu vorzeitigen oder unerwünschten Früh- oder Fehlkontakten der Zähne kommt. Die Folgen sind Überanstrengung der Muskulatur und entsprechende Kiefergelenk- und Muskelschmerzen. Bleibt eine Korrektur der Fehlstellung aus, können bleibende Kiefergelenkschäden die Folge sein. Es ist also wichtig, solche Fehlstellungen des Kiefergelenks früh zu diagnostizieren und entsprechende Therapien einzuleiten.

    Symptome einer Kieferfehlstellung
    Kraniomandibuläre Dysfunktion (Craniomandibuläre Dysfunktion, CMD) bedeutet eine Fehlregulation der Muskel- oder Gelenkfunktion der Kiefergelenke. Nicht immer bemerken Patienten eine Störung und leiden an unerklärlichen Symptomen: Schmerzen in Gesicht, Kopf, Kiefer, Ohren, Nacken, Schulter oder Rücken sind nicht selten auf CMD zurückzuführen, ohne das die Patienten einen Zusammenhang mit ihrem Kiefer vermuten. Oft haben sie bereits eine Odyssee bei vielen Ärzten anderer Fachrichtungen hinter sich, bevor sie der wahren Ursache näher kommen. Sind orthopädische Probleme in Halswirbelsäule oder im Schultergelenk die Folge von CMD, wird ein Orthopäde die Beschwerden lindern, aber nicht heilen. Sie sind dann nur ein Symptom und werden wiederkehren, bis die Ursache dafür verschwunden ist.

    Die Funktionsanalyse
    Zur Funktionsanalyse stehen uns manuelle Untersuchungstechniken und instrumentelle Analysemethoden zur Verfügung. Bei diesen Analysen prüfen wir die Beweglichkeit der Kiefergelenke und tasten die Kaumuskulatur ab. Hier können schon durch Knacken oder Reiben Gelenkgeräusche auf Störungen hinweisen. Durch die instrumentelle Funktionsanalyse lassen sich genaue Werte aufzeichnen. Sie geben Auskunft über die Bewegungen der Kiefergelenke sowie des Unterkiefers. Eine Kieferrelationsbestimmung ermöglicht es uns, den Unterkiefer dem Oberkiefer räumlich zuzuordnen. Hierdurch sind wir in der Lage, die korrekte Gelenkposition bei gleichmäßigem Zahnreihenschluss zu bestimmen. Bei der Anfertigung von Zahnersatz ist dies ebenso wichtig, damit später keine Beschwerden auftreten.

    Die Therapie
    Individuell angepasste Schienen aus Kunststoff führen den Kiefer in seine ideale Position zurück. In der Regel werden diese Schienen einige Monate getragen. In manchen Fällen reicht es bereits aus, wenn die Schiene nur nachts getragen wird. Die Muskeln können sich entspannen und die Symptome verschwinden mit der Zeit von alleine. Um die beste Lösung für unseren Patienten zu finden, kann auch eine Zusammenarbeit mit einem Physiotherapeuten sinnvoll sein.




  • Bleaching
    Das Bleaching für ein strahlendes Lächeln
    Jeder Mensch wünscht sich strahlend weiße Zähne. Sie stärken das Selbstbewusstsein und ein herzliches Lachen muss nicht mehr hinter der vorgehaltenen Hand stattfinden. Sind Sie mit Ihrer Zahnfarbe nicht zufrieden? Ein Bleaching in unserer Praxis verhilft Ihren Zähnen zu einem natürlichen Weiß, und steigert dadurch auch Ihre Attraktivität und Ausstrahlung. Wir verhelfen Ihnen zu einer traumhaften, aber dennoch natürlichen Zahnfarbe. In unserer Praxis erwartet Sie eine individuelle Beratung.




    Welche Faktoren wirken sich ungünstig auf die Zahnfärbung aus?
    Trinken Sie viel Schwarztee, Rotwein, Kaffee und sind dazu noch Raucherin oder Raucher, wirkt sich das im Laufe der Jahre merklich in Form von Verfärbungen auf den Zähnen aus. In einigen Fällen sind auch Alter, Medikamente, Fehlernährungen und Zahnerkrankungen die Ursache. Oftmals lassen sich diese lästigen Spuren nicht mehr mit einer professionellen Zahnreinigung eliminieren. Nicht selten muss wegen dem Ziel einer einheitlichen Farbe vor dem Bleaching eine professionelle Zahnreinigung in unserer Praxis vorgenommen werden. Mit einem Bleaching lassen sich diese unschönen Spuren problemlos und schnell wieder entfernen. Selbst einzeln verfärbte Zähne lassen sich bei uns aufhellen. Ein professionelles Bleaching ist schonend für die Zähne, sodass keine Beschädigung stattfinden kann.


    Professionelles Bleaching in unserer Praxis
    Wie hell Ihre Zähne werden sollen besprechen wir im Detail vor dem Bleaching.
    Zuvor muss sich jedoch Herr Dr. Giller ein Bild über den Zustand von Ihrem Gebiss machen. Sollten kariöse Zähne, Schmelzrisse oder Zahnfleischentzündungen vorhanden sein, sind diese zuerst zu behandeln. Für die gewünschte Aufhellung sorgt eine vorsichtig aufgetragene Wasserstoffperoxid-Lösung (Gel). Da nach dem Bleaching Herr Dr. Giller eine Fluoridierung vornimmt, werden Ihre Zähne nicht geschädigt und ebenso stark wie vor der Behandlung sein. Für einige Tage können in einzelnen Fällen Zahn und Zahnhals empfindlich auf Kälte reagieren, was jedoch von selbst wieder abklingt. Entscheidend, wie lange die Zähne so hell sind, ist zu einem großen Teil von dem Konsum von Genussmitteln abhängig. Selbstverständlich führen wir nach Bedarf diese kosmetische Behandlung erneut durch.


    Die Kosten für ein Bleaching werden von den Krankenkassen leider nicht übernommen, da diese Behandlung als rein kosmetische Maßnahme einzustufen ist. Unsere Preise sind jedoch fair und patientenfreundlich.

    Vereinbaren Sie einen Termin mit Herrn Dr. Giller für Beratungsgespräch - damit auch Sie bald wieder mit strahlend weißen Zähnen die Menschen verzaubern können. Das Ergebnis wird Sie mit Sicherheit begeistern.

  • Seniorenzahnmedizin
    Seniorenzahnmedizin – dem Alter angepasst behandeln
    In unserer Praxis finden Senioren sich auf Anhieb wohl, denn wir nehmen uns ihren Zahnproblemen mit Empathie und Verständnis an. Mit fortschreitendem Alter werden besonders zugeschnittene Behandlungskonzepte für Sie wichtig. Ältere Patienten empfinden häufig ärztliche Untersuchungen als anstrengend und schieben dann Termine hinaus, oder lassen sie leider ganz ausfallen. Aber gerade im fortgeschrittenen Alter sind regelmäßige Kontrollen und Vorbeugungsmaßnahmen besonders wichtig, da natürlich auch die Zähne und der Kiefer einem Alterungsprozess unterliegen. Abnutzungserscheinungen des Zahnschmelzes oder eine Zahnfleischrückbildung sind im Alter ein gängiges Erscheinungsbild. Deswegen begegnen wir Senioren mit Geduld und Verständnis. Wir nehmen unseren Senioren die Angst und versuchen eine Überanstrengung jedes einzelnen Patienten zu vermeiden. Gerade bei Senioren sind nicht selten mehrere kurze Behandlungstermine effektiver, als wenige lange Termine. So verliert der Patient seine Scheu oder Sorge und kommt gerne zum nächsten Termin in unsere Praxis.


    Seniorenzahnmedizin nicht ohne Prophylaxe
    Eine regelmäßige Prophylaxe bewirkt eine deutliche Verbesserung der Zahngesundheit. Zähne können länger erhalten bleiben und auch dem erhöhten Kariesrisiko durch die Verringerung der Speichelproduktion, wird rechtzeitig entgegengewirkt. Die Prophylaxe umfasst die zahnärztliche Überwachung, entfernen von Plaque, professionelle Zahnreinigung und natürlich die Therapie von bestehenden Entzündungen oder die Behebung bereits entstandener Zahnschäden. Entzündungen und Zahnfleischrückgang lassen sich am erfolgreichsten behandeln, wenn rechtzeitig entsprechende Maßnahmen ergriffen werden. Die Behandlung wirkt effizienter und der Patient wird einer deutlich geringeren Belastung ausgesetzt, als dies im fortgeschrittenen Stadium der Fall ist.



    Fester Zahnersatz für mehr Lebensqualität
    Selbst die beste Pflege und Vorbeugung schaffen es jedoch im fortschreitenden Alter nicht, gänzlich Zahnverluste zu vermeiden. So ist die Versorgung mit Zahnersatz und deren Fertigung Bestandteil unserer Seniorenzahnmedizin. Durch langjährige Erfahrung und moderne Technologien, bieten wir unseren Patienten passgenauen, funktionalen und ästhetischen Zahnersatz oder Zahnimplantate – herausnehmbare oder fest verankerte Lösungen. Dabei wird der Patient von uns umfassend und kompetent beraten. Auch hierbei sind uns die Sorgen und Ängste unserer älteren Patienten bewusst, sodass wir sie in allen Schritten einfühlsam begleiten. Auch im Alter kann dank neuster Technologien ein schönes Lächeln oder ein kräftiger Biss selbstverständlich sein. Wir haben es uns als Ziel gesetzt, Ihre Gesundheit und Lebensqualität bis ins hohe Alter zu erhalten, oder Ihnen die Möglichkeit zu verschaffen, es zurückzugewinnen.



    Ein weiterer wichtiger Faktor in unserer Seniorenzahnmedizin ist die Berücksichtigung anderer Krankheiten oder Beschwerden, sowie ihre Wirkung auf die Zahngesundheit und Zahnpflege. So wird auch Ihre gesamte Medikation und deren Wechselwirkung auf die Zahngesundheit beachtet.

  • Zahnarztphobie
    Zahnarztphobie
    Gehören Sie auch zu den Patienten die bei dem Gedanken an den Zahnarztstuhl Angst- und Panikattacken bekommen? Mit dieser Angst sind Sie nicht alleine, denn ca. 50% der Bevölkerung durchlebt schon vor dem Zahnarztbesuch psychische Höllenqualen. Wahrscheinlich verschieben Sie permanent die Behandlungstermine, was im Laufe der Zeit zu einer enormen Verschlechterung Ihrer Zähne führt. Damit Ihre Zahnarztphobie endlich der Vergangenheit angehören darf, stellen wir uns auf jeden Patienten individuell und mit viel Sensibilität ein.


    Die effektiven Schritte gegen die Angst
    Der stark ausgeprägten Angst liegt meist ein fehlendes Vertrauen zu Grunde, folglich beginnen wir ein Vertrauensverhältnis zu unseren Angstpatienten in einem angenehmen Ambiente aufzubauen. Schritt für Schritt nähern wir uns Ihrem Ziel: ohne Schmerzen traumhaft schöne und gesunde Zähne zu bekommen!

    Profitieren Sie von der „Dr. Giller - 5. Punkte Vertrauensgarantie“:


    1. Unser erstes Treffen in entspannter Atmosphäre
    Das erste Treffen zwischen Team, Arzt und Ihnen findet vollkommen ungezwungen statt. Wir überfordern Sie bei diesem Kennlern-Termin nicht mit einem Zahnarztstuhl und medizinischen Instrumenten. Erzählen Sie in Ruhe von Ihren Ängsten, Sorgen und Befürchtungen. Gemeinsam mit Ihnen besprechen wir individuelle Behandlungsmethoden und neueste Techniken. Dabei behalten wir grundsätzlich Ihr Wohlbefinden im Blick. Stellen Sie alle Fragen die Ihnen am Herzen liegen und wir beantworten sie verständlich, denn wir überfordern Sie nicht mit medizinischen Fachbegriffen.


    2. Diagnostik - sanft und einfühlsam
    Nach dem ersten Schritt folgt bekanntlich der zweite, aber das Tempo bestimmen Sie alleine. Empathie, Geduld und Verständnis stehen für uns besonders bei Angstpatienten im Fokus. Fühlen Sie sich bereit für eine schmerzfreie Untersuchung? In diesem Fall haben Sie schon die erste, vielleicht sogar schwerste Hürde genommen. Wir freuen uns über Ihr Vertrauen und belohnen Ihren Mut mit einer absolut schmerzfreien Erstuntersuchung. Mit einer Lupenbrille und Röntgen- und Bakteriendiagnostik, sind wir dem Ziel gesunder Zähne gemeinsam erneut näher gekommen.


    3. Therapieschritte gemeinsam festlegen
    Nachdem ein Befund vorliegt werden die Therapieschritte mit Ihnen besprochen. Ein großes Thema bei Angstpatienten ist die Betäubung (Sedierung), da die Angst vor Schmerzen groß ist und für Angstpatienten einen Grund zum Fernbleiben darstellen. Es stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, wie zum Beispiel der Einsatz von Lachgas oder sogar einer Vollnarkose. In unserer Zahnarztpraxis erwarten Sie Therapien ganz ohne Schmerzen. Dieses gilt selbstverständlich für alle Behandlungen, beispielsweise bei einfachen Füllungen, der Wurzelkanalfüllung, der Wurzelspitzenresektion (WSR), der Implantat-Therapie und der Prothetik.


    4. Die schmerzfreie Behandlung
    Während der Behandlung sind Sie im Behandlungsstuhl definitiv nicht ausgeliefert! Ihre Reaktionen werden sofort von Arzt und Team wahrgenommen. Mit viel Geduld behandeln und begleiten wir Sie durch jeden einzelnen Termin, wenn gewünscht halten wir auch Ihre Hand zur emotionalen Unterstützung. Nach der letzten Behandlung werden Sie überrascht sein, wie Schritt für Schritt die Angst immer weiter in den Hintergrund getreten ist.


    5. Vorsorge vereinbaren
    In einem Abschlussgespräch erfahren Sie wie wichtig Kontrolluntersuchungen für Sie als Angstpatient sind. Regelmäßige Termine machen den Zahnarztbesuch zu keinem Schrecken mehr, da Sie uns ja in der Zwischenzeit sehr gut kennenlernen konnten. Regelmäßige Kontrollen bewahren Sie in Zukunft vor größeren zahnmedizinischen Problemen.

    Vereinbaren Sie einen Termin bei Herrn Dr. Giller – er steht Ihnen mit Herz und großer Kompetenz zur Seite! Wir freuen uns auf Sie.






  • Behandlung in Narkose/Analgosedierung/Lokalanästhesie
    Behandlung in Narkose/Analgosedierung/Lokalanästhesie

    Anästhesie
    Viele Patienten haben eine grundsätzliche Angst vor Zahnärzten. In einigen Fällen ist diese Angst so tief verankert, dass es bei zahnärztlichen Untersuchungen oder Behandlungen zu Herzrasen, Zittern oder anderen Erscheinungen kommt. In der modernen Anästhesie stehen dem Zahnarzt unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung, Schmerzen und Angstgefühle zu neutralisieren.


    Die Lokalanästhesie
    Durch eine Lokalanästhesie wird die Schmerzempfindung örtlich im Bereich der Nervenbahnen und Nervenendungen ausgeschaltet. Sie wird weitläufig auch als Teilnarkose bezeichnet. Der Unterschied zur Vollnarkose ist hierbei, dass der Patient bei vollem Bewusstsein und ansprechbar bleibt, sowie er auch selbsttätig atmet. Da das Anästhetikum mit einer Spritze verabreicht wird, kann zuvor eine Oberflächenanästhesie durchgeführt werden. Dadurch wird die Mundschleimhaut betäubt und der Einstichschmerz kaum noch oder gar nicht mehr wahrgenommen. Auch für leichte Behandlungen kann bereits eine Oberflächenanästhesie ausreichend sein. Besonders angeraten ist sie bei Patienten mit Angst vor Spritzen.

    Die Analgosedierung
    Eine Kombination aus Schmerzausschaltung (Analgesie) und Beruhigung (Sedierung) stellt die Analgosedierung dar. Wie auch bei der Lokalanästhesie atmet der Patient bei einer Analgosedierung selbständig und bleibt bei Bewusstsein. Besonders für Angstpatienten ist die Analgosedation sinnvoll. Sie empfinden bei der Behandlung oder Untersuchung ein beruhigendes Gefühl und verlieren ihre Angst. Typische Angstreaktionen bleiben somit aus und erleichtern es auch dem Zahnarzt, den Patienten bestmöglich zu versorgen. Ebenfalls wird das Zeitgefühl beeinträchtigt und selbst stundenlange Behandlungen werden von dem Patienten als Minuten wahrgenommen. Dadurch können auch größere Eingriffe in einer Behandlung abgeschlossen werden, ohne sie auf zahlreiche kürzere Termine verteilen zu müssen. Die Gesamtbehandlungsdauer lässt sich dadurch massiv verkürzen, was besonders den Wünschen von Angstpatienten mit Dentalphobie entgegenkommt. Für die Analgosedierung stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung. Sie kann als Narkosegas über eine Atemmaske, als Injektion (parenteraler Anästhetika) oder als orale Sedativa durchgeführt werden.

    Die Narkose (Vollnarkose)
    In einigen Fällen ist eine Vollnarkose durchzuführen. Dies kann notwendig sein, wenn zum Beispiel eine Behinderung des Patienten die Steuerung der Mundmuskulatur beeinträchtigt. Ebenso ist die Vollnarkose noch eine Möglichkeit für Patienten mit ausgeprägter Dentophobie, wenn zum Beispiel andere Methoden ihre Wirkung verfehlen oder nicht ausreichen. Bei einer Vollnarkose findet eine Überwachung des Patienten durch einen Facharzt für Anästhesie statt. So werden während der Narkose die Herztätigkeit und der Sauerstoffgehalt des Blutes ständig überwacht. Eine Vollnarkose stellt eine Belastung für den Körper dar, weswegen kleine Kinder nur bei bestehender Notwendigkeit eine Vollnarkose erhalten. Vor einer Vollnarkose findet ein Gespräch statt, damit eventuelle Risiken dem Zahnarzt und dem Anästhesisten bekannt sind.



  • Das Bleaching für ein strahlendes Lächeln
    Das Bleaching für ein strahlendes Lächeln
    Jeder Mensch wünscht sich strahlend weiße Zähne. Sie stärken das Selbstbewusstsein und ein herzliches Lachen muss nicht mehr hinter der vorgehaltenen Hand stattfinden. Sind Sie mit Ihrer Zahnfarbe nicht zufrieden? Ein Bleaching in unserer Praxis verhilft Ihren Zähnen zu einem natürlichen Weiß, und steigert dadurch auch Ihre Attraktivität und Ausstrahlung. Wir verhelfen Ihnen zu einer traumhaften, aber dennoch natürlichen Zahnfarbe. In unserer Praxis erwartet Sie eine individuelle Beratung.


    Welche Faktoren wirken sich ungünstig auf die Zahnfärbung aus?
    Trinken Sie viel Schwarztee, Rotwein, Kaffee und sind dazu noch Raucherin oder Raucher, wirkt sich das im Laufe der Jahre merklich in Form von Verfärbungen auf den Zähnen aus. In einigen Fällen sind auch Alter, Medikamente, Fehlernährungen und Zahnerkrankungen die Ursache. Oftmals lassen sich diese lästigen Spuren nicht mehr mit einer professionellen Zahnreinigung eliminieren. Nicht selten muss wegen dem Ziel einer einheitlichen Farbe vor dem Bleaching eine professionelle Zahnreinigung in unserer Praxis vorgenommen werden. Mit einem Bleaching lassen sich diese unschönen Spuren problemlos und schnell wieder entfernen. Selbst einzeln verfärbte Zähne lassen sich bei uns aufhellen. Ein professionelles Bleaching ist schonend für die Zähne, sodass keine Beschädigung stattfinden kann.


    Professionelles Bleaching in unserer Praxis
    Wie hell Ihre Zähne werden sollen besprechen wir im Detail vor dem Bleaching.
    Zuvor muss sich jedoch Herr Dr. Giller ein Bild über den Zustand von Ihrem Gebiss machen. Sollten kariöse Zähne, Schmelzrisse oder Zahnfleischentzündungen vorhanden sein, sind diese zuerst zu behandeln. Für die gewünschte Aufhellung sorgt eine vorsichtig aufgetragene Wasserstoffperoxid-Lösung (Gel). Da nach dem Bleaching Herr Dr. Giller eine Fluoridierung vornimmt, werden Ihre Zähne nicht geschädigt und ebenso stark wie vor der Behandlung sein. Für einige Tage können in einzelnen Fällen Zahn und Zahnhals empfindlich auf Kälte reagieren, was jedoch von selbst wieder abklingt. Entscheidend, wie lange die Zähne so hell sind, ist zu einem großen Teil von dem Konsum von Genussmitteln abhängig. Selbstverständlich führen wir nach Bedarf diese kosmetische Behandlung erneut durch.


    Die Kosten für ein Bleaching werden von den Krankenkassen leider nicht übernommen, da diese Behandlung als rein kosmetische Maßnahme einzustufen ist. Unsere Preise sind jedoch fair und patientenfreundlich.


    Vereinbaren Sie einen Termin mit Herrn Dr. Giller für Beratungsgespräch - damit auch Sie bald wieder mit strahlend weißen Zähnen die Menschen verzaubern können. Das Ergebnis wird Sie mit Sicherheit begeistern.




  • Die effektive Air Flow ® Zahnreinigung
    Die effektive Air Flow ® Zahnreinigung
    Die Mundhygiene ist entscheidend für den Erhalt der Zähne. Karies, Parodontitis und Plaque machen den Zähnen das Leben schwer und kurz, sofern nicht mit einer Zahnreinigung für einen langfristigen Erhalt der Zähne und deren Zahnsubstanz gesorgt wird. Dank der Air Flow ® Zahnreinigung in unserer Praxis, kann Parodontose und Karies weit möglichst verhindert werden. Wichtig sind regelmäßige Intervalle, sodass Probleme an Zähnen und Zahnfleisch erst gar nicht mehr entstehen können. Als kosmetische Maßnahme lässt sich diese Behandlungsmethode hervorragend einsetzen, da sie wie ein Bleaching für optisch schönere Zähne sorgt. Für Patienten ist diese Behandlungsmethode mit keinen Unannehmlichkeiten verbunden.

    Air Flow ® und die Funktionsweise
    Es handelt sich hier um Pulver-Wasserstrahl-Geräte, welche durch Druckluft ein wirksames Gemisch (Wasser und Salz oder Wasser und Sand) mit einem Strahl auf die Zähne treffen lässt. Der Geschmack von dem Gemisch ist fruchtig und schmeckt sehr angenehm. Zahnstein und Beläge lassen sich so schmerzfrei entfernen. Gerade im Zahnbelag sind Bakterien enthalten, die kräftig für die Entwicklung von Karies sorgen. Umso wichtiger, diesen erst gar nicht Überlebenschancen in Ihrem Mund zu ermöglichen. Ein weiterer positiver Pluspunkt für eine Air Flow ® Zahnreinigung ist die Flexibilität des Strahl. So lassen sich sogar Stellen erreichen, bei denen Zahnbürsten definitiv streiken.


    Vorteile einer Air Flow ® Zahnreinigung:

    • gute Prophylaxe gegen Parodontose und Karies
    • Zahnbelag, Zahnstein und Bakterien werden entfernt
    • angenehmer Geschmack
    • schmerzfreie Behandlung
    • der Zahnschmelz wird nicht beschädigt
    • Verfärbungen durch Lebens- und Genussmittel lassen sich deutlich reduzieren
    • Zähne fühlen sich angenehm glatt und sauber durch ein Polieren am Ende der Behandlung an


    Für noch mehr Wirksamkeit wird die Air Flow ® Behandlung zusätzlich mit einer professionellen Zahnreinigung verbunden – das Optimum für gesunde Zähne und Zahnfleisch. Wie oft diese Behandlungen in Ihrem Fall jährlich durchzuführen sind, besprechen Sie mit Herrn Dr. Giller persönlich.

    Die Kosten für die Air Flow ® Behandlung werden von den Krankenkassen nicht übernommen. Je nach Aufwand gestalten sich die Preise individuell. Sprechen Sie uns darauf bitte an!

  • Die 3D Computernavigierte Implantatplanung
    Die 3D Computernavigierte Implantatplanung
    Für den Ausgleich von Zahnverlust stehen in der modernen Zahnmedizin verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Die funktional und ästhetisch ideale Lösung stellt nach wie vor die Zahnimplantation dar. Jedoch schrecken viele Patienten aus Angst und falscher Vorstellung von der Behandlung zurück. Wir möchten Ihnen diese unbegründete Sorge nehmen und Sie über die Vorteile der 3D Computernavigierten Implantatplanung und den Behandlungsablauf informieren, damit auch Ihnen eine optimale zahnmedizinische Versorgung durch uns zur Verfügung steht.

    Die Implantatplanung in 3D für den perfekten Biss
    Durch die moderne digitale Röntgentechnik sind wir in der Lage unseren Patienten eine effiziente Vorbereitung auf die Zahnimplantation zu bieten. Ähnlich der Computertomographie (CT), werden durch die digitale Volumentomographie (DVT) hochpräzise Informationen des aktuellen Zustandes gewonnen. Hierbei handelt es sich um ein sehr strahlungsarmes Röntgenverfahren, welches eine sehr genaue Bildgebung ermöglicht. In einem Computer werden die zweidimensionalen Bilder in dreidimensionale Bilder umgerechnet. Dadurch entsteht ein dreidimensionales Modell des Gebisses und des Knochenaufbaus. Dieses Modell lässt sich von allen Richtungen betrachten und sehr präzise vermessen. Es liefert alle benötigten Informationen, beispielsweise Position der Zahnwurzeln, das Knochenvolumen oder den Verlauf des Unterkiefernervs. Hierdurch wird die optimale 3D-Implantatplanung möglich, welche auf den Patienten individuell passgenau zugeschnitten ist und sich zusätzlich an vorhandenen Knochendefekten orientiert.


    Die Vorteile der 3D-Implantologie
    Schnell, schonend und schmerzfrei gestaltet sich die Behandlung für unsere Patienten. Die 3D-Implantologie bietet jedoch viel mehr:
    • der vorhandene Knochenbau wird optimal ausgenutzt
    • künstlicher Knochenaufbau wird durch die 3D-Implantologie seltener erforderlich
    • das Verletzungsrisiko wird ebenfalls deutlich gesenkt, da Nerven, Kieferhöhle und Nachbarzähne bei einem Eingriff verschont bleiben
    • unterschiedliche Implantat-Typen und die Implantat-Positionen werden computergestützt errechnet
    • eine stabile und langfristige Positionierung der Implantate wird ermöglicht
    • eine genaue 3D-Bohrschablone wird angefertigt und unterstützt den chirurgischen Eingriff. Dadurch verkürzt sich die Eingriffszeit und Gewebe wird geschont
    • die Funktion und Ästhetik verbessern sich durch die 3D-Implantologie
    • selbst schwierige Voraussetzungen sind durch die 3D-Implantologie lösbar

    Die 3D Comuternavigierte Implantatplanung erhöht deutlich den Erfolg der Implantologie und senkt das Risiko. Der Eingriff für den Patienten wird sehr schonend und die Eingriffsdauer verkürzt sich. Auch ängstlichen Patienten wird somit eine optimale und langfristige Lösung bei Zahnverlust ermöglicht.


    Sicherlich haben Sie noch viele Fragen zu diesem Thema. In einem persönlichen Gespräch mit Herrn Dr. Giller, lassen Sie sich diese kompetent und erfahren von ihm beantworten. Vereinbaren Sie bitte ein unverbindliches Beratungsgespräch. Wir freuen uns auf Sie!




Zahnarzt Giller

Speziallist für die Fachbereiche Ästhetische Zahnmedizin, Parodontologie für Erwachsene und Kinder, 3D-Implantologie

Praxis Krefeld

Zahnarzt Giller und das Praxisteam überzeugen durch innovative Behandlungskonzepte und neuesten Materialien, dabei immer mit einem sehr hohen Behandlungs- und Qualitätsanspruch

Leistungen

Sehr umfassende zahnmedizinische Leistungen für Zahngesundheit und Ästhetik – individuell auf jeden Patienten abgestimmt

Copyright ©2018 Zahnarztpraxis Giller - Alle Rechte vorbehalten

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf akzeptieren. Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.