Wiedenhofstrasse 12, 47798 Krefeld,
Tel. 021 51 / 97 87 87
WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH

Implantologie

Implantologie
Eine herkömmliche Zahnversorgung ist sinnvoll, führt aber häufig zu Einschränkungen im Essverhalten. Moderne Methoden in der Diagnostik (3D Computernavigierte Implantatplanung) sowie heutige Möglichkeiten der Implantologie bieten langfristig eine bessere Alternative. Ästhetik und Funktionalität sind bei perfektionierten Implantatkonstruktionen genauso, wie Sie es von einem echten Zahn erwarten.

Zahnimplantate – Problemlösung an der Wurzel gepackt
Der große Unterschied zwischen herkömmlichen Zahnersatz und Implantaten ist die Verankerung im Kieferknochen. Brücken oder Prothese ersetzen zwar optisch einen Zahnverlust und ermöglichen ein kräftiges Zubeißen, jedoch wird die Übertragung der Kaukräfte auf den Kieferknochen neu verteilt und abgeschwächt. Dies hat zur Folge, dass sich langfristig der Knochenaufbau im Kiefer zurückentwickelt. Bei der Implantologie wird eine Unterkonstruktion (Implantatschraube - Abutment) in den Kieferknochen eingeschraubt. Darauf wird eine Krone aufgebaut, welche die Kräfte wie in der Natur vorgesehen auf die künstliche „Zahnwurzel“ überträgt. Dadurch gibt es keinen Knochenschwund im Kiefer und das Implantat kann ein Leben lang halten.

Moderne Materialien
Werden in der Industrie und der Raumfahrt höchste Anforderungen an Materialien gestellt, stellen Titanbasislegierungen die Lösung dar. Die Belastbarkeit und Korrosionsbeständigkeit bei gleichzeitig geringem Gewicht machen Titan auch für medizinische Zwecke interessant, wobei ein großer Vorteil in der Verträglichkeit liegt. Nachweisbar gibt es auf Titan keine allergischen Reaktionen. Alternativ gibt es auch die Möglichkeit belastbare Keramiken (Zirkoniumdioxidkeramik) einzusetzen.

Weitere Vorteile der Implantologie
Einen Zahnverlust mit Brücken zu beheben erfordert eine Bearbeitung der Nachbarzähne, wodurch diese an Substanz verlieren. Gleichzeitig müssen sie die Funktion des fehlenden Zahnes mitübernehmen, wodurch ihre Stabilität beeinflusst wird. Bei Implantaten bleiben die Nachbarzähne verschont und stabil. Das Gefühl ganz normal Essen und Beißen zu können, so wie es auch vor dem Zahnverlust war, ist für viele Patienten das Wichtigste bei einer Entscheidung für Implantate.

Die Dauer der Einheilzeit
Die volle Stabilität erreicht ein Implantat indem es mit dem Knochen verwächst. Diese Einheilzeit (Osseointegration) dauert für Ober- und Unterkiefer unterschiedlich lange. Im Unterkiefer beträgt sie 6 – 12 Wochen. Da der Oberkiefer eine geringere Festigkeit aufweist ist hier eine Dauer von bis zu 6 Monaten einzuplanen.

Unsere Implantatsprechstunde
Sicherlich möchten Sie vor dem Einsetzen eines Implantats mehr Informationen haben. Zahnarzt Giller nimmt sich sehr gerne Zeit, Ihnen die genauen Abläufe kompetent zu erklären, dabei beantwortet er Ihre Fragen ausführlich. Vereinbaren Sie einfach einen Termin zu einer Implantatsprechstunde mit uns.







Zahnarzt Giller

Speziallist für die Fachbereiche Ästhetische Zahnmedizin, Parodontologie für Erwachsene und Kinder, 3D-Implantologie

Praxis Krefeld

Zahnarzt Giller und das Praxisteam überzeugen durch innovative Behandlungskonzepte und neuesten Materialien, dabei immer mit einem sehr hohen Behandlungs- und Qualitätsanspruch

Leistungen

Sehr umfassende zahnmedizinische Leistungen für Zahngesundheit und Ästhetik – individuell auf jeden Patienten abgestimmt

Copyright ©2018 Zahnarztpraxis Giller - Alle Rechte vorbehalten

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf akzeptieren. Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.